zur AGK Startseite

09.04.19 10:30

Auch Männer sind betroffen!

Osteoporose ist keine „Frauenkrankheit“! Auch wenn tatsächlich mehr Frauen als Männer von Osteoporose betroffen sind, steigt die Zahl der männlichen Osteoporose Patienten Jahr für Jahr weiter an.


12.03.19 14:12

Diabetes und Osteoporose

Warum haben Diabetiker ein erhöhtes Osteoporose- und Frakturrisiko?


25.02.19 11:58

Knochenstarker Nachwuchs

Da Osteoporose eine Erkrankung ist, die normalerweise ältere Erwachsene betrifft, denken viele Eltern nicht daran, wie wichtig es ist, eine gute Basis für starke Knochen in der Kinder- und Jugendzeit zu schaffen.


12.02.19 12:10

Osteoporose-Typen

Es gibt viele verschiedene Ursachen, die zu Osteoporose führen können. Hier finden Sie die wichtigsten Osteoporose-Typen!


28.01.19 12:38

Osteoporose weltweit:

Daten, Zahlen, Fakten!


15.01.19 13:13

Fünf wichtige Strategien

...um das Osteoporose- und Frakturrisiko zu reduzieren!


22.11.18 12:30

Bleiben Sie am Ball!

Die internationale Stiftung für Osteoporose betont erneut, wie wichtig die aktive Mitarbeit der PatientInnen für die optimale Behandlung von Osteoporose ist.


15.11.18 13:16

Milchprodukte: Mythen und Fakten

Es ist unbestritten, dass Milchprodukte unserem Körper Kalzium, Phosphor, Proteine und andere wichtige Nährstoffe für unsere (Knochen-)Gesundheit liefern.


19.10.18 14:14

Am 20. Oktober ist Welt-Osteoporose Tag!

Im internationalen Fokus stehen dieses Jahr Wirbelkörperbrüche und ihre Folgen.



28.01.2019 12:38 Alter: 85 Tage

Osteoporose weltweit:

Daten, Zahlen, Fakten!

Osteoporose ist eine der häufigsten chronischen Krankheiten. Die Knochen der Betroffenen werden fragiler und poröser, was das Risiko für Brüche stark erhöht.

 

Osteoporose betrifft die ganze Welt:

 

  • 1 von 3 Frauen und 1 von 5 Männern über 50 Jahren erleiden einen durch Osteoporose ausgelösten Bruch.
  • Weltweit bricht alle 3 Sekunden ein Knochen wegen Osteoporose.
  • In Europa, den USA, Indien und Japan allein leiden 125 Millionen Menschen an Osteoporose.
  • Prognose zufolge wird diese Zahl in den kommenden Jahrzehnten stark steigen.

 

 

 

 

Kosten durch Osteoporose:

 

  • Die Kosten durch Langzeit-Beeinträchtigungen wegen Osteoporose belaufen sich allein in der EU pro Jahr auf über € 10,5 Milliarden.
  • Die Gesamtkosten, die EU-weit durch Osteoporose entstehen betragen über € 37 Milliarden im Jahr.

 

 

Beeinträchtigungen und Verlust der Selbstständigkeit:

 

  • Nach einem Bruch in der Hüfte können 40% der Betroffenen nicht mehr selbstständig gehen.
  • 10-20% benötigen sogar Vollzeit-Betreuung.
  • Wegen Osteoporose verbringen Frauen über 45 Jahren mehr Tage im Krankenhaus als wegen Diabetes, Herzinfarkten oder Brustkrebs.
  • Osteoporotische Frakturen erhöhen die Sterblichkeit im ersten Jahr nach dem Bruch um 30%.
  • Vergleichsweise ist die Sterblichkeitsrate sogar noch 5 Jahre nach dem Knochenbruch erhöht.

 

 

 

 

 

Die meisten Knochenbrüche können durch entsprechende Prävention verhindert werden.

Bleiben Sie aktiv! Bleiben Sie informiert!

 

Hier finden Sie den Link zur Quelle:

https://www.iofbonehealth.org/sites/default/files/media/PDFs/Fact%20Sheets/2014-factsheet-osteoporosis-A4.pdf