zur AGK Startseite

18.10.17 10:55

20.OKTOBER IST WELTOSTEOPOROSETAG

"Sich bewegen bringt Segen"...


22.02.17 09:41

STUDIE ZU MUSKELGESUNDHEIT

Höhere Proteinaufnahme wirkt sich, unabhängig von der Proteinquelle, positiv auf die Muskelmasse und -stärke bei Erwachsenen aus.


10.05.16 14:02

RUFNUMMERN FÜR DIE PATIENTENHOTLINE!

Ab sofort sind wir unter +43 316 48 32 58 60 für Sie erreichbar!



22.02.2017 09:41 Alter: 238 Tage

STUDIE ZU MUSKELGESUNDHEIT

Höhere Proteinaufnahme wirkt sich, unabhängig von der Proteinquelle, positiv auf die Muskelmasse und -stärke bei Erwachsenen aus.

Die Framingham Osteoporosis Study, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde zeigt, dass eine höhere Eiweißaufnahme, egal ob aus pflanzlichen oder tierischen Quellen zur Verbesserung unserer Muskelgesundheit beitragen kann.

Forscher der Hebrew Senior Life's Institute for Aging Research und der University of Massachusetts Lowell haben in der am 8.Feber 2017 veröffentlichten Studie herausgefunden, dass eine Erhöhte Aufnahme von Eiweiß, sowohl bei Männern als auch bei Frauen zu besser Muskelgesundheit führt. 

Mehr noch: die Studie zeigt, dass auch die Muskelkraft sowie die Muskelmasse zugenommen hat, unabhängig von der Eiweißquelle, gleich ob das Eiweiß aus pflanzlicher oder tierischer Quelle aufgenommen wurde.

In der Veröffentlichung im American Journal of Clinical Nutrition wird der Hauptautor der Studie,Dr. Kelsey M. Mangano, zitiert: "Wir wissen, dass Protein, dass durch die Nahrung aufgenommen wird, sowohl Muskelmasse als auch Muskelkraft verbessern kann. Aber bis jetzt wussten wir nicht, ob eine Proteinquelle besser dafür geeignet ist, optimale Ergebnisse zu erzielen oder nicht. Diese Studie ist bedeutend, da sie zeigt, dass sich eine höhere Eiweißaufnahme, gleich aus welcher Quelle, positiv auf die Muskelmasse und Muskelkraft von Erwachsenen auswirkt."